Wir sind morgens mit dem Bus zur Kletterhalle gefahren. Um 9.45 Uhr sind wir dort angekommen. In der Kletterhalle haben wir eine Einweisung bekommen. Dann haben wir unsere Klettergurte angezogen. Es gibt dort verschiedene Klettermöglichkeiten: Klettern auf Zeit, Klettern im Dunkeln, Klettern an normalen Wänden und die 5m hohe Rutsche. Man konnte auch in 6,50m Höhe an einen Boxsack springen. Um dort springen zu dürfen, musste man drei Mal an verschiedenen Wänden bis nach oben klettern. Am Ende haben wir alle noch ein Slush-Eis bekommen. Es war ein schöner Tag.

(geschrieben von Kilian Wald, Klasse M2)